Ich wurde durch das Veterinäramt beim Landratsamt Lindau nach  

§ 11 Abs. 1 Nr. 8 f TierSchG geprüft.

 

 

Ich bin Mitglied im Kollegenkreis gewaltfreies Hundetraining

   

 

Geprüftes Mitglied im internationalen Berufsverband der Hundetrainer e.V.
 

        

            Geschäftsbedingungen: 

 

  1.  Am Gruppen-Training können nur Hunde teilnehmen, deren Schutzimpfungen aktuell gültig ist. (Tollwut gemäß Tollwutverordnung, Parvovirose, Staupe, Hepatitis, Leptospirose und möglichst auch Zwingerhusten) Bei Welpentreffen sind altersangemessene Impfungen vor Trainingsbeginn nachzuweisen
  2. Der Hundehalter versichert, dass eine gültige Haftpflichtversicherung für den teilenehmenden Hund besteht. Er haftet für alle von seinem Hund vor, während und nach der Veranstaltung verursachten Personen-, Sach- und Vermögensschäden.
  3. Es gilt als vereinbart, dass die Hundeschule Heimenkirch, Dorothee Ellinger, grundsätzlich keine Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden durch teilnehmende Hunde übernimmt und somit weder vom Hundehalter noch von Dritten in Anspruch genommen werden kann. Die Teilnahme oder der Besuch der Trainings-, Spiel- und Beratungsstunden sowie aller weiteren Veranstaltungen der Hundeschule erfolgt grundsätzlich auf eigenes Risiko.
  4. Der Hund sollte beim Unterricht ein gut sitzendes Brustgeschirr tragen. Hilfsmittel und Trainingsmethoden, die dem Hund Schmerzen bereiten oder ihn verängstigen sind grundsätzlich nicht zugelassen.
  5. Preisvereinbarung:
    Vor dem ersten Training ist immer ein Vorgespräch erforderlich. Dieses Vorgespräch fließt in die Berechnung mit ein. Beim Training von weiteren Hunden des gleichen Halters berechnen wir die Hälfte, sofern die Hunde gleichzeitig trainiert werden können. Die Trainingsgebühr ist im Anschluss an die Unterrichtsstunden zu bezahlen. Gruppenstunden berechnen sich nach Preisvereinbarung. Im Einzeltraining berechnen wir 8,-- € pro angefangenen ¼ Std.
    Ab einer Entfernung von 10 km berechnen wir Fahrtkosten in Höhe von 0,40 € pro km.
  6. Eine Absage oder Verschiebung eines vereinbarten Einzeltermins muss mindestens 24 Stunden vorher durch den Hundehalter erfolgen. Erfolgt dies nicht oder später, kann die Unterrichtsstunde berechnet werden.
  7. Die Hundeschule Heimenkirch, Dorothee Ellinger behält sich vor, in dringenden Fällen Unterrichtsstunden abzusagen. Dieser Unterricht kann nach Vereinbarung nachgeholt werden. Eventuell kann es erforderlich sein, dass der Unterricht nach eigenem Ermessen kurzfristig abgebrochen wird. Dies kann der Fall sein, wenn der psychische oder physische Zustand des Hundes ein sinnvolles Lernen und Arbeiten erschwert bzw. nicht zulässt.
  8. Bei Rücktritt durch den Hundehalter, nach erfolgter Anmeldung an Gruppenkursen oder bei vorzeitigem Abbruch der vereinbarten Kurse werden keine Kursgebühren erstattet.
  9. Sollten einzelne Klauseln der Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein, so bleiben die übrigen Punkte hiervon unberührt.

Stand Januar 2018 

        

 

 

     

 

 

 

 

 

 

 

 

Tierschutz-Angebot

 


 

 

 In eigener Sache 

Ich suche dringend eine Wiese, die oder Platz.....weiterlesen   

 

 

 

876266